Über Gebr. Seuren Kwekerijen

Seuren; Gartenbauer seit 1838

GEBR. SEUREN KWEKERIJEN im nord-limburgischen Dorf Lottum gibt es seit fast zwei Jahrhunderten. Seit 1838 wird die (Baum-)Zucht, mit Rosen als wichtiger Spezialisierung, vom Vater an den Sohn (und die Tochter) weitergegeben. Neben dem Gartenbaubetrieb entwickelte sich ein florierender internationaler Handel. 

1838 begann der Landwirt Johannes Seuren als einer der ersten Lottummer mit dem Anbau von Obstbäumen. 1858 übernahm Sohn Christiaan das Unternehmen.

Ab 1880 wurden die Bäume nicht nur nach Limburg, sondern auch nach Gelderland, Nordbrabant und Deutschland geliefert.
 Zu dieser Zeit übernahmen die Söhne von Christiaan Seuren, Frans, Sjeng und Fons, den Gartenbaubetrieb und bauten ihn weiter aus. Neben dem Anbau von Obst- und Alleebäumen, Wald- und Heckenpflanzen, Ziersträuchern und Koniferen nahm der Rosenanbau einen wichtigen Platz ein. Auch die Exporte wuchsen. Letztendlich wurden Rosen die Hauptkultur des Familienunternehmens Seuren, in dem die vier Söhne von Sjeng, Jan, Chrit, Fons und Ruud, inzwischen mitarbeiteten. 

1958 führten diese vier Brüder das Unternehmen weiter. Der Gartenbaubetrieb wurde ausgebaut, modernisiert und mit dem Containeranbau erweitert.  Der Export nahm weiter zu.

Im Jahr 1987 übernahmen die vier Söhne von Jan Seuren, John, Peter, Rob und Stan, die Leitung. Sie modernisierten und innovierten das Unternehmen und intensivierten den Containeranbau. Seit fast zwei Jahrhunderten und noch heute bildet die Kombination aus Fachmannschaft, Produktqualität und Service die erfolgreiche Basis der Gebr. Seuren Kwekerijen.

foto site seuren (1).jpg
seurenkwekerij.jpg

Gebr. Seuren Kwekerijen heute

Seit Januar 2017 hat für Seuren eine neue Ära begonnen. Die Tochter des ehemaligen Geschäftsführers John Seuren, Suzanne Verhaegh-Seuren, hat das Familienunternehmen nach langjähriger Erfahrung in der Firma übernommen. 

Gebr. Seuren Kwekerijen - ein einzigartiges Familienunternehmen (sechs Generationen), das mit der Zeit wächst und weiter wachsen will. Flexibel und innovativ. Ein Unternehmen, das das in der Vergangenheit aufgebaute wertvolle Fachwissen und Know-how sowie seine Qualitäten bewahrt und in die heutigen Anbaukulturen integriert. Mit einem motivierten Team von festverwurzelten Anbauexperten haben wir uns zu einem weltweit exportierenden Pflanzenspezialisten der Spitzenklasse entwickelt. 

Die Anbaufläche umfasst mehr als 35 Hektar,  davon 28 ha Rosen im Freiland und 7 ha Containeranbau von Zwergkoniferen.

Suzanne garantiert mit ihrem Team qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen und sorgt für eine vollständige Entlastung der Kunden.

Top